Das bin ich

Mag. med. vet. Carola Schlanhof, geboren 1965.

Aufgewachsen bin ich mit einer Pudelhündin in einer an Pferden absolut uninteressierten Familie. Doch meine Eltern hatten ein Einsehen, und so bekam ich mit 9 Jahren einen Reitkurs spendiert, das Jahr darauf den nächsten, und dann mal einen Zehnerblock.
Reiten war damals eher noch teuer und Nobelsport, und in Großstädten gibt es nicht den Bauern um die Ecke, der Hilfe im Stall sucht.

Als Jugendliche bin ich 4 Jahre lang auf der Galopprennbahn Morgenarbeit geritten (und hab mich auch ein bisschen auf der Trabrennbahn herumgetrieben). Es war eine tolle Zeit. GRATIS reiten und das fast täglich!!!
Auch wenn sich Galoppertraining ordentlich von dem unterscheidet, was „normale“ Menschen unter Reiten verstehen.

Mein Andenken an diese Zeit war meine Vollblüterin Nuance (gest. 2008) und eine Vorliebe für hochblütige Pferde.

Nach einigen Jahren Bürotätigkeit habe ich mir einen Jugendwunsch erfüllt und Veterinärmedizin studiert.

Während des Studiums hatte ich erstmals die Möglichkeit, mein Pferd zuhause zu halten (und auch einige Reitkurse zu besuchen sowie diverse Gangpferde probezureiten).

Damals trat auch Nelly in mein Leben, gekauft als Gesellschaftsdame für Nu, eindeutig eine große Persönlichkeit.

Im Jahr 2000 habe ich das Clickern entdeckt. Ich hätte nie gedacht, dass sich auch alte Tiere durch Clickertraining noch so massiv verändern und so viel lernen können.

Und ich kam endlich meinem Wunsch aus der Kindheit – so wie Dr. Doolittle mit Tieren sprechen zu können – deutlich näher.

Seit Oktober 2003 lebt Kalafi bei uns, seit August 2008 mein Geburtstagspferd Lele.

 

Meine Fortbildungen:

April 2020 Dank Corona Onlinefortbildung: NEI-TEC-Talk von Natural encounters, Themen u. a. Motivation und Kontrolle. Viele Videos. Geniale Webinare!

November 2019 "Intensiv-Tiertrainingswoche" im Animal Training Center bei Graz

Oktober 2019 "The Empirical Trainer: Using Data to Advance Your Training and Welfare Success" mit Dr. Eduardo Fernandez

April 2019 TAGteach Level 1 mit Claudia Moser

März 2019 "Training von Familien- und Begleithunden aus verhaltenstherapeutischer Sicht" mit Dr. Stephan Gronostay

Februar 2019 "Wissen rund um den Hund" von event4dogs

September 2018 "Theoretical-practical Course of Operant Conditioning and Animal Welfare" im Mediterraneo Marine Park Malta, mit Marco Tulio Flores, Marine Mammal Trainer und Carmen M. Arija, Biologist - Zoologist, wobei auch ein sehr spannender Einblick ins Delphintraining gegeben war.

April/Juli 2018 "Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Trainings bei unterschiedlichen Ausbildungszielen", "Lernverhalten, Übungsaufbau und Trainingswege beim Hund" und "Verhalten & Gesundheit, Verhaltensauffälligkeiten beim Hund" mit Esther Schalke

März/Juli 2018 "Kundenorientiertes Hundetraining" Modul 2 und 3 mit Kirsten Cordes

Mai 2018 "Life es for Learning" mit Susan Friedman, Mary Hunter, Jesus Rosales-Ruiz. Inklusive PORTL-Workshop, wieder in Puchberg am Schneeberg, wieder sehr lehrreich und anstrengend.  

11. März 2018: Hors:e:motion Seminar mit Rachael Draaisma

18.März 2018: Klickertraining spezial: Zootiertraining" mit Bettina Falzeder im Zoo Linz

Februar/Juli 2018: Modul II und IV "Praktische Weiterbildung für Trainer" (Hühnermodule) in der Bildungswerkstatt Wi:Me:Ti mit Andrea Lux, Friedrich Gruber, Viviane Theby

November 2017 "Kundenorientiertes Hundetraining" Modul 1 mit Kirsten Cordes - außer interessant auch durchaus unterhaltsam

August 2017 "Filmtiertrainer für einen Tag" auf Renate´s Filmtierranch in Bayern. Ein spannender Einblick ins Filmtiertraining

Juli 2017 "Die Emotion hinter dem Verhalten. Frustrationstoleranz und Trainingsansätze zur Emotionsänderung" und "Lernverhalten, Übungsaufbau und Trainingswege im Hinblick auf die verschiedenen Rassen" mit Esther Schalke

März/April  2017 Modul I und III "Praktische Weiterbildung für Trainer" (Hühnermodule) in der Bildungswerkstatt Wi:Me:Ti mit Andrea Lux, Friedrich Gruber, Viviane Theby (sehr anstrengend und lehrreich)

Seit Ende 2016 bin ich Mitglied bei der Animal Training Academy von Ryan Cartlidge, wo es neben dem Informationsaustausch über Foren und Gruppen auch regelmäßige Webinare und auch sehr empfehlenswerte Podcasts für Nichtmitglieder gibt.

Mai 2016 "Teaching Animals" mit Susan Friedman, Helen Phillips und Ken Ramirez - umfangreich, anstrengend und sehr spannend

2016 Online Kurs Smart Reinforcement von Ken Ramirez

Oktober 2015: Maren Diehl - Lebendige Biomechanik und Faszienfunktion I

Juni 2015 VAK-Seminar von Nicole Pfaller "Vorstellung unterschiedlicher Methoden zur Verbesserung von Ängstlichkeit, Reaktivität und Aggressiensverhalten beim Hund"

Juni 2015 Ken Ramirez: Training from Core to Complex: The Many Faces of the Modern Trainer (inkl. erstmaliges Fahren im Linksverkehr;), sprich Seminar in England)

April 2015 "Chicken Camp 2" im Animal Training center von Anna Oblasser-Mirtl

Juni 2014 "Living and Learning with Animals" von Dr. Susan Friedman

Winter 2013 online Equine Clicker Conference

Herbst 2013 Ausbildung zur Zertifizierten Fachtrainerin Erwachsenenbildung - ich weiß also jetzt, wie man Seminare plant und abhält;)

Sommer 2013 BAT-Seminar mit Grisha Stewart

Frühjahr 2013 Verhaltensseminar mit Dr. Sophia Yin

Frühjahr 2012 Seminar mit Ken Ramirez

Herbst 2011 Hundeseminar mit Kathy SdaoAugust

2009 Chicken Camp im Animal Training Center von Anna Oblasser. Passend zum Kurs ist mir auch ein Huhn zugelaufen, das auch immer wieder mal trainiert wurde. Fast fünf Jahre lang hat Berta bei mir gelebt. Sie war eine beeindruckende Hühnerpersönlichkeit.

2007 "Professional Animal Training" von Ken Ramirez - faszinierend!

2006 "Advanced Animal Training and Behaviour Management" von Ted Turner und Todd Feucht

nach oben

Das machen wir gerne:

Besonders gerne arbeite ich frei mit meinen Pferden, unter Nutzung von

  • Körpersprache
  • Targets
  • Markern
  • Miniwippe und Drehei
  • Hütchen und Balken
  • und für die Hufplege das Podest

Wir machen auch gerne

  • Tricks mit Hulas und anderen Gegenständen
  • freie Seitengänge zwecks Gymnastik
  • >normale< Gymnastik mit und ohne Geräte
  • Positionieren/bewegen einzelner Körperteile
  • diverse Spielereien
  • ein bißchen Medical Training (sollten wir mehr machen...)

Was genau wir machen? Bitte einfach unsere Videos ansehen

Ach ja, Kala ist außerdem mein Reitpferd, Lele mein Fahrpferd.

Außerdem befasse ich mich als Pferdehalterin natürlich auch mit

  • Gesundheit
  • Hufpflege
  • Fütterung
  • Haltungsbedingungen
  • Enrichment

denn jeder dieser Punkte beeinflußt das Wohlbefinden der Pferde und somit auch das Training.

Ach ja, womit ich mich nicht befasse, das sind die diversen Horsemanshipmethoden.

Meine Inspiration für die Arbeit mit den Pferden hole ich mir bevorzugt bei Trainern anderer Tierarten.

nach oben